Website

LVR-InfoKom und Kommunales Rechenzentrum Niederrhein

logineo

Das IT-Angebot „LOGINEO" der kommunalen Rechenzentren LVR-InfoKom und KRZN bietet seinen Nutzern ein System, dass auf professioneller Basis alle wichtigen Webanwendungen, Dienste und Prozesse für den Schulbereich bereitstellt.

Das durch die metaVentis GmbH entwickelte edu-sharing Repositorium bildet einen zentralen Bestandteil dieser Dienstleistung. Das System ermöglicht ein E-Learning-Tool-übergreifendes Dokumenten- und Medienmanagement. Weiterhin können die Schulen sowie die Kommunen des Landes NRW OER-Angebote aufbauen. metaVentis unterstützte die kommunalen Rechenzentren außerdem beim Aufbau der zentralen Nutzerverwaltung (LDAP-Konzept) und beim Single-Sign-On-System des LOGINEO Portal-Systems.

Ein langfristiger Partnervertrag sichert Wissens- und Innovationstransfer für die edu-sharing-Servicepartner in NRW und deren Einfluss auf die Weiterentwicklung der edu-sharing Lösungen.

Dateimanagement und Mediensuche für eduPort in Hamburg

Gemeinsam mit unseren Partnern von Logineo integrierten wir edu-sharing als zentrales Dokumentenmanagement der Kommunikations-Plattform für alle allgemeinbildenden Schulen und ihre Beschäftigten in Hamburg.

Website

Ministerium für Bildung, Kinder und Jugend - Luxembourg

eduSphere - Suchmaschine für freie Lerninhalte

Unter dem Namen eduSphere bietet das luxemburgische Ministerium für Bildung, Kinder und Jugend eine Medien-Suchmaschine für freie Lerninhalte an.

Die Mediendistribution wurde von metaVentis mit Hilfe einer speziell angepassten edu-sharing Suchmaschine realisiert.

In einem gemeinsamen Projekte wurden Oberflächen, Abläufe und Metadaten für eine öffentliche Mediensuche mit Redaktions-Workflows adaptiert und in das zentrale Identitätsmanagement von Luxembourg integriert.

 

 

Website

Pädagogisches Landsinstitut Rheinland-Pfalz

Beratung zu komplexen IT-Infrastrukturen

Das Pädagogische Landesinstitut Rheinland-Pfalz (PL) übernimmt schulische IT-Dienstleistungen und -Innovationen. 2013 gewann metaVentis eine Ausschreibung für ein Single Sign On Konzept für die Bildungs-IT-Systemlandschaft. Die Leistungen umfassten neben dem Konzeptpapier die Analyse, mehrere Konzeptworkshops mit IT- und Fach-Experten der Behörde sowie ein Proof-of-Concept in dem eine SSO-Umsetzung für die Systeme Moodle und edu-sharing.

Website

learn:line NRW

Bildungssuchmaschine des Landes Nordrhein-Westfalen

Als edu-sharing.com Partner ist die metaVentis GmbH federführend an der Entwicklung des edu-sharing Repositorien-Systems beteiligt. 2010 entwickelte metaVentis mit edu-sharing-Technologien die öffentliche Suche learn:line-Mediendistributionslösung des Landes NRW mit folgenden modernen Eigenschaften:

  • facettierte, benutzerfreundliche Suche
  • Stöberfunktion über Fachgebiete und Schlagworte
  • Suche über angeschlossene externe Medienquellen (z.B. SODIS, Edmond) mit gewichtetem Suchergebnis über alle Quellen
  • Autorisierungslösung über mehrere Datenpools


Parallel zur Entwicklung und Einführung des Systems leistete metaVentis technologischen Wissenstransfer für lokale Dienstleister des Landes, welche die Weiterentwicklung und Pflege der Lösung nach Ende des Projektzeitraumes übernommen haben.

Website

Fachhochschule Schmalkalden

edu-sharing / Alfresco Integration für MediaWiki

Im Rahmen eines Projektes mit der Fachhochschule Schmalkalden implementierte die metaVentis GmbH als edu-sharing.com-Entwicklungspartner eine Integration von edu-sharing / Alfresco und MediaWiki (Link zur Demo).

Hierdurch erhält das beliebte open source Wiki-System eine leistungsfähige, gut bedienbare Medienverwaltung. Autoren können ihre Inhalte einfach über den WYSIWYG-Editor in die Wiki-Seiten einbetten. Der komplett überholte edu-sharing-Wiedergabe-Service mit asynchroner Medien-Konvertierung erlaubt performante und komfortable Nutzung von Audio- und Video-Inhalten im Wiki.

Website

Universität Erfurt und Bauhaus-Universität Weimar

E-Learning Direktservice

Die Bauhaus-Universität Weimar und Universität Erfurt setzten auf die Betreuung ihrer Mitarbeiter und Studierenden durch den E-Learning Service der metaVentis GmbH.

Unser Support-Team übernahm den kompletten 1st-Level-E-Learning-Service für die ca. 600 Mitarbeiter und 9500 Studierende der Hochschulen. Wir unterstützen bei der Nutzung von Lernplattform und von jeweils aktuell genutzten E-Learning-Werkzeugen (Adobe Connect, Wiki, E-Test-Suite). Zum Semesterstart wurden Schulungen und Einführungen angeboten und wir informierten die Nutzer zu E-Learning-Trends, mediendidaktischen &-technischen Möglichkeiten und juristischen Themen.

Website

Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Wartungsvertrag für die Thüringer Hochschulen

Im Rahmen eines Landeswartungsvertrages betreute die metaVentis GmbH 11 Jahre lang die metacoon Plattformen aller Thüringer Hochschulen. Der Vertrag umfasste neben technischem Support auch die Beratung und Unterstützung von Anwendern. Die Hochschulen nutzten metacoon als:

  • Lernplattform "metastudy" für Studium und Lehre
  • Projekt- und Gremienräume
  • Alumni & Career-Serviceportal
  • Unterstützung für Weiterbildungs-Angebote

 

Neben dem Wartungsvertrag unterstützte metaVentis-Team verschiedene Infrastrukturprojekte, z.B.:

  • Einführung einer zentralen edu-sharing Lösung
  • Entwicklung eines Gast-IDM
  • Anbindung von E-Learning-Tools an Verwaltungssysteme (z.B. HIS-LSF)
  • Identitätsmanagement (z.B. Novel-Metaverzeichnisdienst)
  • zentrale Autorisierung (Shibboleth, DFN-AAI)
  • Portalsysteme (Liferay)

Website

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Kopplung von HIS-LSF und der Lernplattform der Friedrich-Schiller-Universität Jena

In einem gemeinsamen Projekt zwischen der FSU und der metaVentis GmbH wurde die Lernplattform mit dem Campus-Management integriert: Die Kopplung des HIS-Softwaremoduls LSF (Lehre, Studium und Forschung) mit dem LMS stellt sicher, dass die im Campus-Management gepflegten Lehrveranstaltungen und deren eingeschriebene Teilnehmer direkt in die Lernplattform übernommen und ständig aktuell gehalten werden.
Diese Kopplung entstand in enger Kooperation mit dem Rechenzentrum und dem Multimediazentrum der FSU und ging nach erfolgreicher Pilotphase zum Sommersemester 2014 in den Regelbetrieb über.

Website

Gesellschaft für Arbeits- und Wirtschaftsförderung des Freistaates Thüringen

Portal der Thüringer Qualifizierungsberater

Als Tochter der Thüringer Aufbaubank setzt die GFAW mbH ESF-Richtlinien und Förderprogramme des Freistaats Thüringen und/oder der Europäischen Union um. Zur Koordinierung ihrer Qualifizierungsberater und der Verwaltung von Beratungsanfragen nutzt die GFAW seit 2006 ein von uns entwickeltes Serviceportal.

Für hausinterne Weiterbildung und Wissensmanagement verwendet die GFAW seit 2005 eine speziell angepasste metastudy Plattform.

Website

Thüringer Ministerium für Wirtschaft Arbeit und Technologie

Intranet-Portal zur Verbesserung der innerbehördlichen Kommunikation

Systeme für Wissensmanagement und interne Kommunikation sind heute ein integraler Bestandteil moderner Behörden. Das von metaVentis entwickelte Intranet-Portal ersetzt die bisher verwendete Lösung und hat die Aufgabe, innerbehördliche Verständigung sowie den Austausch von Informationen zu verbessern. Mit Hilfe des auf JAVA Technologie basierenden Systems können alle Abteilungen der Behörde Daten und Informationen im Intranet bereitstellen. Mitarbeiter des Ministeriums erhalten die Möglichkeit, Inhalte zu filtern und relevante Informationen zu abonnieren. Die verwendete Portlet-Technologie ermöglicht die Integration zahlreicher Systeme der bestehenden IT-Infrastruktur.

Bild von Moros CC-BY-SA

Website

Bayerisches Rote Kreuz

Portal zur Aus- und Weiterbildung

Das Bayerische Rote Kreuz ist mit 1.100.000 Mitgliedern (2003) der größte Verband des DRK. Gerade für eine Einrichtung, deren Mitglieder geografisch stark verteilt agieren, eignen sich unsere Online-Lösungen zur Unterstützung der Lehre und als Werkzeug für virtuelles Projektmanagement.

Das BRK lässt seine Lern- und Projektplattform durch uns betreuen und entwickelt nach einer Autorenschulung fortlaufend digitale Lernmaterialien für die Aus- und Weiterbildung. Die meisten Bildungsmaßnahmen auf der Plattform dienen der Unterstützung von Präsenzveranstaltungen als Blended Learning Maßnahmen. Zusätzlich werden reine E-Learning Angebote bereitgestellt.

Mit metastudy können wir  unseren Lernenden deutschlandweit erreichen und im KiBüAss-Kurs eine vielseitige Weiterbildung durch Blended-Learning anbieten.

Ute Brandenburg
Borromäusverein e.V.
Website

Borromäusverein Bonn e.V.

E-Learning-Plattform zur Ausbildung zur/zum Kirchlichen Büchereiassistentin/-assistenten

Der Borromäusverein e.V. mit Sitz in Bonn ist eine Medieneinrichtung der katholischen Kirche.

Mit den Bildungsangeboten des Netzwerkes Büchereiarbeit im Bereich der bibliothekarischen, literarischen und methodischen Kompetenzförderung und spirituellen Bildung wendet er sich an Mitarbeiter/innen Katholischer öffentlicher Büchereien ebenso wie an Literatur-interessierte und Referent/innen der Erwachsenenbildung.

Die Plattform gibt Studierenden, aber auch Mitar­bei­tern in inter­na­tionalen Unternehmen und Organisationen, die Mög­lichkeit, ihre interkulturelle Selbst- und Sozial-Kompetenz auszubilden und zu verbessern.

Anita Weißflog
Intercultural Campus
Website

Intercultural Campus

Community-Portal für interkulturelle Projekte

Der „Intercultural Campus" ist ein weltweites Hochschulnetzwerk mit über 30 Hochschulen aus 23 Ländern. Er wurde 2004 von Prof. Bolten vom FG Interkulturelle Wirtschaftskommunikation der Friedrich-Schiller-Universität Jena gegründet.

Nachdem Prof. Bolten 2012 für sein innovatives Lehr- und Lernprojekt vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und der Joachim Herz Stiftung im Rahmen des Programms „Exzellenz in der Lehre" ein Fellowship erhalten hat, wurde das metastudy Portal mit aktuellen Web2.0-Möglichkeiten erweitert.

Angeboten werden vor allem Online-Vorlesungen, interaktive Lernmodule und Online-Planspiele, an welchen Studierende weltweit teilnehmen können. 2014 ist das Online-Planspiel mit dem Deutschen E-Learning Innovations- und Nachwuchs-Award (d-elina) ausgezeichnet worden.